Montag, 31. Juli 2017

Happy Birthday, Mami

Heute vor 98 Jahren wurde meine Mutter geboren. Leider ist sie vor etwas mehr als 19 Jahren gestorben. Jeden Tag denke ich, bei irgend einer Begebenheit, an sie. Und heute, an ihrem Ehrentag, ist sie mir ganz besonders nah.


Letzte Woche habe ich in einem Buch folgende Geschichte gelesen. Sie hat mich berührt und ich denke, dass sie besonders gut zum Geburtstag meiner Mutter passt.

Es war einmal ein Kind, das bereit war, geboren zu werden.
Das Kind fragte Gott: Sie sagen mir, dass Du mich morgen auf die Erde schicken wirst, aber wie soll ich dort leben, wo ich doch so klein und hilflos bin?
Gott antwortete: Von all den vielen Engeln such ich einen für Dich aus. Dein Engel wird auf Dich warten und auf Dich aufpassen.
Das Kind erkundigte sich weiter: Aber sag, hier im Himmel brauche ich nichts zu tun, ausser zu singen und zu lachen, um fröhlich zu sein.
Gott sagte: Dein Engel wird für Dich singen und auch für Dich lachen, jeden Tag. Und Du wirst die Liebe Deines Engels fühlen und sehr glücklich sein.
Das Kind fragte weiter: Ich habe gehört, dass es auf der Erde böse Menschen gibt. Wer wird mich beschützen?
Gott sagte: Dein Engel wird Dich verteidigen, auch wenn er dabei sein Leben riskiert.
Und das Kind fragte schnell: Gott, bevor ich Dich jetzt verlasse, bitte sag mir den Namen meines Engels!
Gott antwortete: Sein Name ist nicht wichtig. Du wirst sie einfach Mama nennen.


Jeder von uns ist dieses Kind und hat seinen Engel auf der Erde gefunden. Mein Engel war ganz besonders. Er hat für mich viel aufgegeben und mir alle Liebe dieser Welt geschenkt.

Mami, danke für Deine Liebe, Deine Unterstützung, Dein Verständnis und dafür, dass Du auf vieles verzichtet hast, nur damit es mir gut geht. 

Geniesst Euren Engel und sagt einfach zwischendurch mal, dass Ihr ihn liebt.

Herzlichst
Bea

Kommentare:

  1. Liebe Bea!

    Auch meine Mutti hat heute Geburtstag. Leider ist auch sie verstorben, vor vier Jahren an Maria Himmelfahrt. Und immer, wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich sie, so ähnlich bin ich ihr.
    Auch wenn ich nicht religiös bin, geht mir deine Geschichte zu Herzen.

    Herzlichst, Petruschka (die jetzt erst einmal ein Taschentuch braucht)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea, deine Worte werden mir heute noch sehr lange in den Ohren klingen, so liebevoll sind sie geschrieben.In der Küche meiner Mutti hing, so lange ich denken kann ein Spruch in einem Rahmen:"Wenn du noch eine Mutter hast, so danke Gott und sei zufrieden." Als Kind hat man über so etwas garnicht nachgedacht. Aber nun, selbst schon Großmutter, weiß man um den Sinn. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Geschichte.
    Ich bin ganz gerührt. Und ich fahre morgen zu meiner Mama, die ja jetzt alleine leben muß und wir machen uns einen schönen Nachmittag und wir fahren zu ihrem älteren Bruder. Das wird den beiden ganz gut tun.
    Liebe Grüße an dich
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bea,
    sehr berührende Worte...meine Mutter wäre in diesem Jahr86 Jahre geworden, doch sie weilt schon seit fast 4 Jahren nicht mehr unter uns...aber in unseren Herzen. Danke für die schöne Geschichte...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen